Home Tags Posts tagged with "alternativ zu wurst"
Tag

alternativ zu wurst

Ich bin ja schon lange ein Fan von pflanzlichen Brotaufstrichen. In den 90er Jahren hieß der Klassiker bei uns zuhause noch „Tartex“. Heute meine ich zu behaupten, dass die Naturkostmarke Zwergenwiese den Tartex-Dosen längst ihren Rang abgelaufen hat. Wer sich im Bio-Fachhandel und in unserem Online-Shop umschaut, stellt fest, wie vielfältig das Spektrum an köstlichen Aufstrichen ist.

Deshalb will ich euch in diesem Beitrag die Aufstriche von Zwergenwiese etwas näher vorstellen – allen voran den „Kinder Streich“ für die Kleinsten. Da werden Käse und Wurst doch gleich links liegen gelassen!

Zwergenwiese Bio Kinder Streich: mit Tomate & Apfel

Wie bei den meisten pflanzlichen Brotaufstrichen ist die Basis von Bio Kinder Streich aus Sonnenblumenkernen hergestellt: Das macht sie übrigens auch so überaus nahrhaft. Darüber hinaus wandern Tomaten, Paprika und Gewürze in diesen fruchtig-süßlichen Brotaufstrich für Kinder. Für die leichte Süße verwendet Zwergenwiese übrigens Apfeldicksaft, zum Haltbarmachen einen Schuss Zitronensaft.

Mein Fazit: meine Kinder essen den Aufstrich denkbar gern. Wenn ich ihn nicht auf frischem Vollkornbrot serviere, taugt er auch sehr gut zum Dippen von Rohkost-Snackgemüse wie Zucchini-Schnitzen, Möhren und Gurke. Kinder Streich gibt es übrigens auch als Probierpackung .

Gemüse auf dem Brot – statt Käse und Wurst

Ich persönlich esse am liebsten die herzhafteren Aufstriche von Zwergenwiese, allen voran die Sorte Bärlauch Streich mit Kräuter-Note, das pikante Curry  und die angenehm scharfe Sorte Rote Beete-Meerettich . Wem das alles zu experimentell ist, dem kann ich die Kräuter-Tomate ans Herz legen, denn die schmeckt erfahrungsgemäß wirklich jedem.

Ohne Zusätze, Palmöl und Aromen

Besonders gut gefällt mir am Konzept der Naturkostaufstriche, dass sie gänzlich frei von Zusätzen sind: kein Palmöl, keine Farbstoffe und Bindemittel. Allergiker wird es darüber hinaus freuen, dass die Zwergenwiese Aufstriche gluten-, hefe- und sojafrei sind.

Jetzt seid ihr gefragt: welchen Lieblingsaufstrich könnt ihr empfehlen?

 

 

 

10. September 2017 0 Kommentare
0 Facebook Twitter Google + Pinterest